“Die Dame vom Archipel” – Myanmar 2015 – 120 x 80 cm

1.200,00 (inkl. 16% MwSt.)

1 vorrätig

Hochwertiger Druck auf Photo Rag Kunstdruckpapier, hinter Acrylglas und auf gegenkaschiertem Aluminium-Dibond

 

Handsigniert | 120 x 80 cm, Nr. 1/7+1

1 vorrätig

Beschreibung

Auf meiner ersten Reise im Frühling 2015 verbrachte ich einige Tage am südlichen Zipfel des Landes, nahe der thailändischen Grenze.
Es war heiß, klebrig, grau. Im Wasser schwammen Plastiktüten als Zeichen der Zivilisation und nichts ließ vermuten, dass am Horizont des indischen Ozeans ein Inselparadies seinen Dornröschenschlaf hält. Das Mergui Archipel wird bald vom Tourismus entdeckt werden. Ich lernte Andy kennen, einen smarten zwanzigjährigen Burmesen, der sich Englisch über Youtube beibrachte. Noch ist Andy damit beschäftigt, den wenigen hier strandenden Reisenden zu erklären, warum man die Inseln nicht besuchen dürfe. “No permission”. Dass er nicht einfach mit ihnen auf die Inseln schippern könne, sondern warten müsse. Warten, bis er eine staatliche Zulassung als Guide hat und das Gebiet offiziell für den Tourismus freigegeben wird.

In den Nächten in Myanmar wanderten Gesichter durch meine Träume. Da war die Frau von der Bootsanlegestelle, aus deren Augen die Sehnsucht sprach, die Andy zuvor mit Worten zu erklären versuchte. In ihrem Blick lag ein stilles Verlangen, ohne zu fordern. Es war, als schimmere das Archipel durch ihre Augen. Irgendwann werden die Boote hier ablegen, irgendwann. Vielleicht besuchten mich auch ihre Nats, die Geisterwesen, die die Burmesen verehren. Nats sind Wächter und sollen beschützen!

Myanmar Projekt (2015-2016)
Das Myanmar-Projekt war für mich der Schlüssel zur Portrait- und Dokumentarfotografie. In diesem wundervollen Land verstand ich, wie sehr wir von guten Startbedingungen ins Leben, abhängig sind. Die Burmesen faszinieren mich in ihrer Demut und Hilfsbereitschaft bis heute – ihre Kultur ist wohl eine der Schönsten auf diesem Planeten.

10% des Erlöses dieser Fotografie gehen an: www.projekt-burma.de
“Projekt Burma” gegründet von Marion Mück aus Filderstadt, leistet seit 2009 hervorragende Arbeit und unterstützt die schwächsten Menschen Myanmars, die durch Katastrophen oder strukturelle Armut in Not geraten sind.

Zusätzliche Information

Größe

120 x 80 cm

Auflage

7+1

Material

Diasec

Verarbeitung

Verarbeitung und Wirkung des Diasec (Fine Art):
Hochwertiger Druck auf Photo Rag Kunstdruckpapier, hinter Acrylglas und auf gegenkaschiertem Aluminium-Diabond – handgefertigt in Stuttgart! Das Bild kommt mit einem hinten eingerückten Rahmen zur einfachen Aufhängung.

Lieferbedingungen & Auslieferung

Die Lieferzeit beträgt 2 – 3 Wochen und nach gemeinsamer Terminabsprache. Im Umkreis von zirka 100 km (von Tübingen aus gesehen) bringe ich Ihnen das gewünschte Bild gerne persönlich vorbei, oder Sie holen es bei mir in Tübingen ab. Bei weiteren Entfernungen schicke ich es Ihnen zu einer Versandkostenpauschale von 49,00 € zu.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „“Die Dame vom Archipel” – Myanmar 2015 – 120 x 80 cm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben